Der Glöckner von Notre Dame

Der Glöckner von Notre Dame Nach der Romanvorlage von Victor Hugo. Ein musikalisches Märchen für die ganze Familie


Während unten, auf dem Marktplatz vor der altehrwürdigen Kathedrale Notre Dame in Paris Gaukler und Artisten zur fröhlichen Kirchweih einladen, birgt der alte Glockenturm der Kirche ein streng gehütetes Geheimnis. Von ganz oben, hoch über den Dächern von Paris, beobachtet der „Glöckner“ zusammen mit seinen einzigen Freunden, den lustigen und etwas verrückten Wasserspeiern, was da unten so vor sich geht – und wäre so gerne dabei.

Doch er ist nicht ganz so wie die anderen Menschen in der Stadt. Er sieht ein wenig verwegener aus und lebte schon immer in Einsamkeit. Der einzige, der sich hin und wieder um ihn kümmert, ist und war der erzbischöfliche Stadtvogt von Paris. Und da niemand von dem „blinden Passagier“ oben im höchsten Glockenturm weiß, ist es dem Glöckner auch strengstens verboten, an einem Jahrmarktstag die schützenden Mauern der Kirche zu verlassen.

Als sich aber eine junge Zigeunerin, die zu Unrecht des Diebstahls bezichtigt wird, in die Kirche flüchtet, gibt sich der Glöckner zu erkennen und hilft ihr auf der Flucht vor der Polizei und dem Stadtvogt, seinem eigenen Ziehvater. Dabei sorgen zwei Pariser Katakombenratten mit Namen Lui Kattors und Napoleon für Riesenverwirrung, ein schöner Edelmann hilft der Zigeunerin und dem Glöckner noch einen Schritt weiter und schließlich treffen sich alle Seiten, Gut und Böse, Gaukler und Wasserspeier auf dem legendären „Hof der Wunder“.

In der mittelalterlichern Szenerie von Paris zeigt sich abenteuerlich, spannend und natürlich auch sehr lustig, ob allein das Äußere zählt oder ob gemeinsame Ziele kein „Anders“ kennen und Freundschaft und Liebe alle Schranken überwinden können. Mit einem zwanzigköpfigen Orchester, wunderschönen Kostümen und hinreißenden Kulissen entführt die Theatergruppe Assenheim in diesem Jahr große und kleine Musicalfans in das historische Paris und erzählt märchenhaft und anrührend eine alte Geschichte in neuem, familientauglichem Gewand.